Schlagwort: Ronde van Nederland RvN (Seite 1 von 2)

Wanderweg entlang der niederländisch – deutschen Grenze

Etappenziel Venlo erreicht😀

Der Campingplatz ‚t Heike in Lottum war richtig klasse-sehr empfehlenswert👍. Sogar das Campingplatzhuhn hat uns besucht, was Frodo nicht sooo toll fand🤣

Freie Auswahl bei den Sitzmöglichkeiten

Wir starten nach dem Frühstück Richtung Venlo. Nach ein paar km ist es so weit – wir haben 2000 km auf unserer Runde um Deutschland geschafft😀

Pieterpad, 2000km
2000 km
Pieterpad, 2000 km
2000 km
Weiterlesen

Zurück auf den Pieterpad😀

Camping ist klasse. Als wir heute Morgen mit dem packen fertig sind kommt eine der Wohnmobilcamperin auf uns zu und bietet uns Kaffee an, den wir gerne annehmen. Dazu entwickelt sich noch ein schönes Gespräch, so daß wir gut gelaunt den Wandertag beginnen. In Well gibt es das obligatorische Frühstück.

Die erste Sehenswürdigkeit-das Kasteel Well.

Emerson College
Emerson College
Weiterlesen

Nationaalpark De Maasduinen

Bäckerei Afferden

Wir starten zuerst einmal mit einem Frühstück beim örtlichen Bäcker bevor es heute in den Natinalpark Maasdünen geht. Dafür verlassen wir den Pieterpad und erleben eine große Überraschung😀👍

Die Wegführung wechselt von Rot-Weiß auf Gelb-Rot.

Die Wegführung für heute
Weiterlesen

Was sagt man dazu?!

Zum einlaufen ging es heute Morgen weiter entlang der Bocholter Aa. Es sieht ein wenig aus wie in einem Park. Und die ersten „Sonnenanbeter“ sind auch schon da.

Eine von mehreren Schildkröten

Der Weg geht durch Heide und Wald Richtung Isselburg und da sich auf diesem Teilstück alle Bänke versteckt haben, machen wir direkt an der Issel in Isselburg unsere verspätete Pause.

Angler in Isselburg
Weiterlesen

Is de fiets kapot?

Also, selbst die Holländer sind über Wanderer erstaunt und wir wurden gefragt, ob die Fahrräder kaputt sind🤣

Auf der schönen Tour Richtung Winterswijk-also erst mal wieder nach Norden-war es heute wieder wunderbar zum Wandern!

Schöne Wander-Allee direkt zum Start
Weiterlesen

Abseits der Zivilisation – Venn, Heide, Moor

Zum Start an der Haarmühle haben wir uns zu Beginn der Etappe erstmal den Namensgeber angeschaut.

1619 erbaut und seit 1988 wieder in Betrieb-alt, interessant und – heutzutage fast unglaublich-ohne Eintritt👍

Bevor wir starten können fahren mindestens100 Radfahrer an uns vorbei-die einzigen Menschen die wir heute auf dem Weg sehen🙄

Weiterlesen
« Ältere Beiträge