Kategorie: Inselhopping und dänische Grenze ✅️ (Seite 1 von 2)

Pellworm, Hooge, Amrum, Sylt und dann nach Flensburg

Flensburg die Zweite

In der Nacht und am Morgen regnet es, so daß wir mehr als froh sind in der Schutzhütte übernachtet zu haben

Schäferhaus
Eng-mit Einstieg unter dem Tisch

Nach einem langen Frühstück lässt der Regen nach, wir schmeißen die Regenponchos über und ziehen los.

Weiterlesen

Schneller als das Gewitter

Der Übernachtungsplatz Wildes Schleswig-Holstein Süderlügum ist klasse👍

Übersetzen zur Insel

Zum Abendbrot gab es auch was zu trinken, aber die Flucht ins Zelt war die einzige Option für den Abend. An dem Gewässer war eine Mückenparty und wir waren die Hauptattraktion🤣

Weiterlesen

Sylt – eine Anreise zum verrückt werden

Gestern Abend – keinerlei Meldung zu den Fährverbinden – also kann es entspannt um 11:00 Uhr nach Sylt weitergehen-dachten wir.

Heute Morgen um 09:00 Uhr die Nachricht: Die Fähre nach Sylt fährt nicht😳😳😳

Also mal wieder umplanen☹️

Nach dem Frühstück auf dem CP und viel Kaffee geht’s auf Expidition.

Amrum; Dünenweg
Bohlenweg Richtung Wittdün
Weiterlesen

Inselhopping 2. Hallig Hooge

„Rüm Hart – klar Kiming“ ist der friesische Wahlspruch. Er  bedeutet übersetzt „weites Herz – klarer Horizont“.

Adler Rüm Hart
Überfahrt mit der Rüm Hart

Heute hat es dann mit der Fahrt nach Hooge funktioniert👍 Ca 50 Minuten dauert die Überfahrt und es sind die vielen Halligen bei bestem Wetter gut zu sehen.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge